Rom – neu entdecken

Rom, die trajanischen Maerkte
Weinverkostung auf der Via Appia
auf dem Weg des heiligen Benedikt bei Subiaco

Wandern in Rom?!

Was hat die Stadt Rom mit Wandern & Wein zu tun? Ganz viel – denn hier hat alles begonnen, die Kultur des Weins und die kulinarischen Traditionen Italiens. Schon die alten Römer zelebrierten ihre Mahlzeiten, ganz ähnlich, wie es die heutigen Italiener tun. Die Liebe zum Wein hatten sie mit den Etruskern gemeinsam, diesem rätselhaften Volk, das vor drei Jahrtausenden die Gegend um Rom besiedelte.

Unsere Wanderungen führen Sie auf den Spuren längst vergangener Zeiten ins Umland der Stadt – zum Beispiel auf die Via Appia Antica, die antike Villen- und Gräberstrasse oder nach Cerveteri, Unesco-Weltkulturerbe mit einer beeindruckenden etruskischen Totenstadt. Oder nach Subiaco hoch im Apennin, wo sich einst der heilige Benedikt niedergelassen hat und in die Albaner Berge, noch heute Sommersitz der Päpste.

Überraschend, wie grün und wildromantisch viele Wanderungen sind: Sie wandern an murmelnden Flüsschen entlang, die schöne Wasserfälle bilden und auf der Via Appia treffen Sie morgens die Ziegenhirten mit ihren Herden – ganz wie es einst Goethe gegangen sein muss. Ihre Unterkunft ist ein kleines, charmantes Hotel mit reizendem Orangengarten direkt in dem authentischen Viertel Trastevere. Von hier erkunden Sie auch die weniger berühmten Ecken der Stadt auf einer „Stadtwanderung“, auf die Sie Agnieszka, unsere Führerin, mitnimmt. Als professionelle Stadtführerin hat sie nicht nur ein umfangreiches Wissen über die 3.000 Jahre Geschichte Roms, sondern wird Ihnen auch einen Einblick in das Leben der modernen Römer geben. Spannend die Weine und ihre lange Geschichte. Wir begegnen alten Sorten, die schon die Etrusker angebaut haben, erfahren, dass auch die Päpste einen guten Tropfen zu schätzen wussten und gelangen so in die Moderne mit ihren komplexen und charakterstarken Weinen.

In unserem Reiseprogramm verzichten wir bewusst auf die „klassischen“ römischen Sehenswürdigkeiten (also das Kolosseum, Forum Romanum, Spanische Treppe, Vatikan …). Der Fokus unserer Reise bleibt unserer Philosophie von Wandern & Wein treu. Aber natürlich dürfen Sie diese Reise auch buchen, wenn Sie noch nie in Rom waren oder wieder einmal das Kolosseum sehen möchten – in diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Verlängerung, damit Sie für all das ausreichend Zeit haben. Unser Hotel eignet sich hier wunderbar als Ausgangsort und Agnieszka steht für wunderbare individuell zugeschnittene Stadtbesichtigungen zur Verfügung.

auf dem weg des heiligen benedikt bei subiaco
Wein auf der Via Appia

Einige Highlights beim Wandern in und um Rom

  • Stadtwanderung in Rom
  • unser Hotel, mitten im authentischen Viertel Trastevere und dennoch ruhig gelegen
  • Wandern durch überraschend grüne Landschaften
  • ein Abendessen in Trastevere zum Kennenlernen der römischen Küche
  • unsere Führerin Agnieszka, Wissen über 3.000 Jahre römischer Geschichte
  • der romantische Orangengarten des Hotels
  • Wasserfälle und Flusslandschaften bei den Wanderungen
  • Wein-Kellerei direkt auf der Via Appia Antica in einem historischen Anwesen
  • historische Kirchen und Dörfer
  • die kleinen Leckereien auf der Stadt-Wanderung
  • Forellen auf italienische Art zubereitet
  • eine der grössten Weinsammlungen Italiens in Castelgandolfo
  • Wandern über altes Pflaster – wo schon der Heilige Petrus und Goethe liefen
  • Unesco-Welterbe Cerveteri – die beeindruckende Etrusker-Stadt
  • das Licht von Rom
  • Märkte, Cafès und Osterien
  • einige von Europas ältesten authochthonen Rebsorten
  • Wandern im Naturpark der Monti Simbruini
  • und noch die ein oder andere kleine Überraschung…