Wandern im Piemont – Monferrato & Roero: Trüffel, Wein & Geschichte

Wandern bei der romanischen Abtei von Vezzolano im Piemont

Die wunderschöne Region des Piemont hat so viel zu bieten: sie bezaubert durch ihre gute Küche (bekannt als eine der besten Italiens) mit vielen besonderen lokalen Spezialitäten, ihre herzliche Gastfreundschaft, die schönen, abwechslungsreichen Landschaften, die reiche Kultur (wir besuchen diverse Unesco-Weltkulturerbestätten), eine Vielzahl verschiedener hervorragender Weine, die zu den feinsten Italiens zählen, Trüffelvorkommen und vielen anderen großen und kleinen Eindrücken. Unsere Reise führt Sie in die malerische Landschaft des Monferrato, rund um die Stadt Asti, die für ihren hohen Lebensstandard, ihre Weine und ihre hervorragenden Restaurants berühmt ist.

Das Gebiet des Monferrato und Roero ist noch relativ unentdeckt von den klassischen Touristenrouten und kann deshalb als echter Insidertip bezeichnet werden. Dabei finden wir hier eine Gastlichkeit vom Feinsten – die Unterbringung erfolgt in einem gemütlichen Landhaus. Lassen Sie sich überraschen von den vielen abwechslungsreichen Wanderungen, die Sie in historische Orte, vorbei an romanischen Abteien, durch malerische Weinberge und Haselnusshaine, zu antiken Burgen, durch uralte Kastanienwälder und zu herrlichen Aussichtspunkten führen werden. Als besonderes Highlight gibt es hier auch eine Trüffelsuche – die beiden sympatischen „Trufolai“ werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben!

Auch unser Wanderführer Fabrizio ist wieder mit Leib und Seele bei der Sache!

Wandern im Piemont, das Monferrato-Gebiet
Hausgemachte Ravioli del plin, piemontesische Spezialität
Nach erfolgreicher Trüffelsuche. schwarzer Sommertrüffel

Einige Highlights

Einige Highlights:

  • die romanische Abtei von Vezzolano
  • das Weingut Gilli mit dem feinen Freisa-Wein und herrlicher Aussicht
  • herzlich geführt von Fabrizio, unserem „Lieblings-Wanderführer“ im Piemont
  • Wanderung durch die dramatische Landschaft des Roero
  • Wanderungen im Unesco Weltkulturerbegebiet
  • die unterirdischen Weinkeller, Infernot, des Monferrato
  • Weinverkostung im Roero – ein von Mutter und Tochter geführter kleiner Weinkeller
  • die Trüffelsuche und -verkostung
  • der Spaziergang zum Bricco Lù: der Balkon des Monferrato
  • die Big Benches. Riesige Bänke mit Ausblick, Kunst in der Landschaft!
  • die vielen verschiedenen Käsespezialitäten des Piemont
  • Haselnüsse – hausgemachte Kuchen und Cremes
  • der heilige Berg von Crea – beeindruckende Wallfahrtsstätte
  • die Tenuta Tenaglia: ein chickes Anwesen unter deutscher Leitung mit wunderbaren Weinen
  • und noch die ein oder andere kleine Überraschung…