Sizilien – die Wiege Europas

Die Piazza von Marzamemi

“Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist erst der Schlüssel zu allem.”
                                                                                                                                                                         J.W. von Goethe

Da hat er recht, unser Goethe: Sizilien, grösste Insel des Mittelmeers, trägt die Spuren all derer, von denen sie über die Jahrhunderte bewohnt wurde: den antiken Griechen, Römern und Karthagern, den Arabern und Normannen, den Staufern (Barbarossa!), Spaniern und Österreichern. Auch wenn unsere Reise eine Wanderreise ist, liegen hier Natur und Kultur nah beieinander: manche Wege führen uns durch längst verlassene Siedlungsgebiete, archäologische Ausgrabungen inmitten von Naturschutzgebieten.

Unsere Stammkunden wünschen sich seit vielen Jahren eine Sizilien-Reise von uns und wir haben sehr viel Mühe und Aufwand in diese Reise gesteckt, um Ihnen hier wirklich etwas ganz Einzigartiges bieten zu können – angefangen bei den Unterkünften, allesamt historische Anwesen, die jetzt mit viel Charme und Geschmack hergerichtet wurden. Über die Weinkeller und die Wanderungen, die Sie sowohl zu einigen der berühmtesten Ziele Siziliens führen wie den Ätna, Taormina, Agrigent und Ragusa als auch zu vielen kleinen Geheimtipps – die Sie so nur bei uns finden! So ist eine Reise entstanden voller intensiver Eindrücke für alle Sinne.

Über den Wein erleben wir Geschichte – wo, wenn nicht hier, macht Wein gereift in Amphoren Sinn? Unsere spannenden Insider-Touren führen Sie auf den Berg Jato, Sie treffen Vertreter von “Libera Terra”, die die von der Mafia konfezsierten Felder bewirtschaften, Sie erkunden Dörfer im Landesinnern, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint und man sich in der Kulisse von “Cavalleria rusticana” wähnt.

Und Sie schlemmen: herrliche Fischgerichte, aromatisches Gemüse, leckere Pasta, feiner Käse…

Geführt werden Sie von Heidi, einer Deutschen, die vor vielen Jahren hier hängengeblieben ist und sich nicht nur in der Natur hervorragend auskennt, sondern Ihnen auch hilft, sich in der Geschichte zurechtzufinden.

Antipasti siciliani
Der Ätna vom Wanderweg aus
Ragusa Ibla

Einige Highlights

Einige Highlights:

  • ausgesuchte Hotels in historischen Anwesen
  • Wanderung am Ätna
  • Die Weine des Ätna  
  • Wanderung bei Taormina – einem der berühmtesten Orte Italiens
  • Pantalica – Unesco-Welterbestätte und herrliches Wandergebiet im Flusstal des Anapo
  • frische Pasta aus antiken Weizensorten
  • der samtige Nero D’Avola aus dem Süden der Insel
  • Vendicari – Naturschutzgebiet – Wandern mit Meerblick
  • Ragusa – Unesco-Welterbe 
  • Cos – Weine aus Amphoren
  • das Tal der Tempel bei Agrigent – Unesco-Welterbe
  • die vielen Antipasti
  • das authentische Hinterland von Agrigent
  • das intensive, leckere Olivenöl
  • die Wanderung im am Monte Jato – unbekanntes Ausgrabungsgebiet
  • Cannoli – eine sizilianische Süssspeise, die süchtig macht
  • die mehrgängigen Abendessen in den Hotels – mal aus dem Meer, mal vom Land
  • das klare, türkisfarbene Meer
  • Francesco Guccione – biodynamisch und sympathisch. Dazu grosser Wein
  • Libera Terra – Landwirtschaft ohne Mafia
  • zwei leckere Mittagessen in Agriturismi
  • und noch viele kleine Überraschungen, die die Reise unvergesslich machen…