Die Weingüter unserer Reise an die Amalfiküste

Villa Dora am Vesuv

Vulkanböden sorgen für interessante Weine, und viele der berühmten kampanischen Terroirs sind vulkanischen Ursprungs. Der Vesuv ist ein aktiver Vulkan östlich von Neapel. Die biologisch bewirtschafteten Weinberge der Villa Dora befinden sich an den unteren Hängen des Vulkans innerhalb des ihn umgebenden Nationalparks. Der Boden, gemahlener Bimsstein, sieht aus wie schwarze Traubenkerne und die Weine sind auffallend aromatisch und unverwechselbar. Es ist kein wissenschaftlicher Grund bekannt, warum bestimmte Mineralien im Boden die Aromen der in diesem Boden angebauten Weine beeinflussen, aber es muss einen Zusammenhang geben.

In Kampanien werden einige der besten und unverwechselbarsten Weißweine Italiens hergestellt, und der Lacryma Christi del Vesuvio Bianco ist ein gutes Beispiel: ein klares Flint-Aroma mit einem Hauch von weißem Pfirsich, eingemachter Zitrone, Blumen und Kräutern; ausgezeichnete frische Säure, sehr langer Abgang. Der Wein wird aus biologisch angebauten Coda di Volpe (80%) und Falanghina (20%) Trauben hergestellt, vergoren und in rostfreiem Stahl ohne Eichen- oder Milchsäuregärung gereift.

Freuen Sie sich auch auf feines Olivenöl und leckere, intensive Rotweine

San Francesco bei Tramonti

In Tramonti entdecken Sie eine unerwartete Amalfiküste: unberührte Natur, jahrhundertealte Weinberge, Kirchen und schöne Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Auf einem Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert im Regionalpark “Monti Lattari” werden Sie unseren eigenen Käse und unsere Salami zusammen mit unseren DOC-Weinen probieren. Sie werden einen unvergesslichen Tag in der Wiederentdeckung des Geschmacks und der Aromen einer ländlichen Welt genießen. Besonders spektakulär sind die uralten Rebstöcke, die die Reblausepidemie unbeschadet überstanden haben und nun baumdick aus der Erde wachsen. Seien Sie neugierig auf die intensiven Weine, die daraus gewonnen werden.

Scala Fenicia in Capri

Die Weinkellerei Scala Fenicia wurde mit der Idee gegründet, die Weinbautradition der Insel Capri wiederzubeleben. Seit mehr als 50 Jahren werden die Weinreben hier in Symbiose mit der umgebenden Natur angebaut. Dieser Harmonie haben wir moderne Kellereitechnik zur Seite gestellt um damit einen Wein zu produzieren, der die Geschichte und das Territorium dieser wunderschönen Insel widerspiegelt.

“Auch diese antike Kellerei mit den winzigen Dimensionen, die auf die Anfänge des 19. Jahrhunderts zurückgeht (wie man an der Jahreszahl in der alten Ölpresse sehen kann), hat eine unglaubliche Geschichte. Sie wurde in den antiken römischen Zysternen angelegt, die einst gebaut wurden, um Wasser zu sammeln. Hier inmitten dieses geschichtsträchtigen Ortes zu arbeiten, ist natürlich ein Privileg, aber andererseits auch recht kompliziert, wenn man bedenkt, dass der Kellern nur 40 qm gross ist. Die Tatsache, dass man sich hier auf einer Insel befindet, verkompliziert die Arbeit noch weiter, denn jedes einzelne Teil (Werkzeug etc.), dass man für die Weinherstellung braucht, muss über das Meer herangeschafft werden”

Luciano Pignataro Wine Blog