Hotel Corallo *** in Pomonte – Ihr Hotel auf unserer Elba-Reise

Die Lage:

Die Costa del Sole, ganz im Westen Elbas, ist eine bezaubernde Naturschönheit: einmalig in ihrer Art bietet sie zehn Kilometer Küste mit Blick auf die Inseln Montecristo, Pianosa und sogar Korsika. Ihre Buchten und Strände sind eingerahmt von Klippen, mal lieblich, mal wild und rau. Sie bietet atemberaubendes Panorama und unvergessliche Sonnenuntergänge.

Das Dorf Pomonte, in dem sich unser Hotel befindet, hat sich bis heute die landwirtschaftliche Tradition Elbas mit den Terrassen-Weinbergen erhalten. Hier kann man auch Tauchausflüge in die schönsten Unterwasserwelten des Mittelmeers unternehmen.

Die “Costa del Sole” ist nicht nur Meer, sondern auch Düfte. Rosmarin, Lavendel, Strohblumen und die Mittelmeer-Macchia strahlen intensive Aromen aus, die eine Wanderung auf den Wegen des Nationalparks des Toskanischen Archipels bis zur Spitze des Monte Capanne durch eins der grünsten und suggestivsten Täler der Insel prägen. Von den Weinbergen geborgen, findet man Ruinen alter Dörfer, romanische und aus dem Mittelalter stammende Kirchen, sowie die für die Costa del Sole typischen Caprili (Schutzhütten aus Stein der Schäfer).

Unser Hotel gehört zur Vereinigung Costa del Sole, die 1998 ins Leben gerufen wurde, um den südwestlichen Küstenstrich der Insel aufzuwerten. Es ist eine der schönsten Gegenden der Insel mit den Dörfern von Pomonte und Chiessi sowie den Touristenorten von Cavoli, Seccheto und Fetovaia.