Agnieszka Berlin – unsere (Wander)führerin in und um Rom

agnieszka berlin

Agnieszka stellt sich vor:

“Schon als kleines Mädchen empfing mich Italien mit leuchtenden Augen und offenen Armen und eroberte mein Herz im Sturm.
Es liegen Jahrzehnte in der Reisebranche hinter mir. Diese Erfahrungen haben mir gezeigt, dass ich mich weg vom Massentourismus hin zu einer authentischen, persönlichen, menschlichen und gelassenen Form des Reisens bewegen möchte. Also verließ ich meine Firma für Incentive-Reisen und stürzte mich in die Verwirklichung meines Traums: Den Menschen, die Italien so lieben wie ich, das Land, seine Leute, seine Geschichten und verschiedenen Gesichter näher zu bringen.

Mit Zeit. Mit Geduld. Mit Neugier. Und mit offenen Augen und Ohren.

Das Leben besteht aus Geschichten. Aus Anekdoten, Erlebnissen, Erinnerungen. Aus persönlichen Erzählungen, die berühren und beschäftigen, bereichern und betören. Diese Geschichten, die ich seit Jahren in Italien höre, selbst erlebe und sammle, sind die Grundlagen meiner Reisen. Diese »Storie« geben Italien ein Gesicht, machen die Facetten dieses Landes erlebbar und lassen uns begreifen, was hinter den bezaubernden Fassaden, den beeindruckenden Kulturgütern, der faszinierenden Vergangenheit dieses Landes steht. Mir ist es wichtig, Italiens Sehenswürdigkeiten mit genau diesen Geschichten zu verweben.”